In diesem Artikel ist ein so genannter Affiliate-Link eingebaut. Wenn ihr hierüber den Artikel bei Amazon kauft, kostet euch das Produkt keinen Cent mehr. Ich bekomme jedoch eine kleine Provision.

Ich habe in meinem heimischen Büro noch ein älteres MacBook Pro 13“ (Mid 2009).

Da dort nur eine begrenzte Anzahl USB-Slots zur Verfügung stehen (ganze zwei Stück), musste ich mal nach einem USB-Hub Ausschaue halten.

Im Normalfall reichen die zwei Anschlüsse leider nicht aus. Zum einen ist ein USB-Port generell durch die Mac-Tastatur geblockt (habe hier noch die mit Kabel im Einsatz). Dazu kommt dann noch ein Kabel für iOS-Devices (gerade für das iPad mit der duet-App) und schon ist voll.

Dann hab ich mich nach einem passenden USB-Hub umgesehen und bin bei Amazon fündig geworden. Der Anker USB-Hub kostet knapp 10€ und besitzt 4 USB-Anschlüsse.

Die Inbetriebnahme ist denkbar einfach. Anschließen – fertig. Keine Konfiguration, keine Software.

Jetzt hab ich alles wichtige direkt an den Hub angeschlossen:

  • Tastattur
  • Ladekabel (Lightning für iOS Devices und Micro-USB für Fire Tablet)
  • USB-Stick

Somit wird alles direkt mit einem einzigen Stecker am MBP angeschlossen und hab am MBP selbst immer noch einen USB-Anschluss frei.

Wenn ihr einen günstigen USB-Hub benötigt, schaut euch den mal an. Von mir gibt es eine absolute Kaufempfehlung.

Disclaimer:

Den USB-Hub habe ich selbst gekauft. Er wurde mir weder von Anker noch von Amazon zur Verfügung gestellt. Dieser Artikel zeigt einzig und allein meine private Meinung wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.