Am 02/03 Juli 2016 wird es soweit sein: Ich werde mein erstes Barcamp besuchen.

Wenn ihr euch jetzt fragt: Was ist ein Barcamp?

Hier die Erklärung von Wikipedia:
„Ein Barcamp (häufig auch BarCamp, Unkonferenz, Ad-hoc-Nicht-Konferenz) ist eine offene Tagung mit offenen Workshops, deren Inhalte und Ablauf von den Teilnehmern zu Beginn der Tagung selbst entwickelt und im weiteren Verlauf gestaltet werden. Barcamps dienen dem inhaltlichen Austausch und der Diskussion, können teilweise aber auch bereits am Ende der Veranstaltung konkrete Ergebnisse vorweisen (z. B. bei gemeinsamen Programmierworkshops).[1]“

Da ich bisher noch nie auf einem Barcamp war und mit dem Barcamp Rhein-Neckar direkt eins vor der Haustür habe (dieses findet in dem schönen Heidelberg), habe ich nun beschlossen, daran teilzunehmen. Aktuell gibt es noch keine Tickets dafür. Aber unter dem Barcamp Rhein-Neckar Blog kann man verfolgen, wann es diese gibt. Zudem kann man noch dem Team des Rhein-Neckar Barcamps hier bei Twitter, Facebook und Google+ folgen.

Nach dem Barcamp werde ich an dieser Stelle noch über meine Erfahrungen berichten

UPDATE:

Leider hat es mich in der Woche des BarCamps total umgehauen und lag krank auf der Couch anstatt in Heidelberg zu sein. 🙁
War echt enttäuscht. Das T-Shirt wurde mir netterweise zu geschickt.
Ansonsten kann ich leider nicht viel sagen. Ich habe regelmäßig die Twitter-Wall gechecked.

Die Teilnehmer hatten (scheinbar) echt Spaß und gute Sessions.
Das Essen scheint auch gut gewesen zu sein, soweit ich das von den diversen Post in den Social Media Kanälen mit bekommen habe.

Nächstes Jahr findet hoffentlich wieder ein BarCamp Rhein-Neckar statt. Da möchte ich dann unbedingt dabei sein.
Evtl. werde ich mir vorher auch noch das LiteraturCamp HD auf die Agenda schreiben. Das scheint auch sehr interessant gewesen zu sein, was ich da im Nachgang gelesen habe.

Auf jeden Fall könnt ihr hier noch mal einen Überblick über die abgehaltenen Sessions bekommen:

  • Rückblick Sessions Tag 1
  • Rückblick Sessions Tag 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.